WordPress.Feature Plugin

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Software

Frisch aus dem Editor: das Feature-Plugin für WordPress.

Anwendungsfall: Ich brauchte dringend eine Möglichkeit Posts zu bündeln und miteinander in ein Feature zu knüpfen.

 

Anleitung:

1) Erster Schritt: Installation. das geht einfach. Zip-File hochladen, aktivieren, fertig.

2) Im Backend-Menü erscheint ein neues Label „Feature“.

Feature_1

 

3) Ein Klick auf „Add a new Feature“ führt auf eine einfache Benutzeroberfläche. Dort kann ein Titel für das Feature angegeben werden, eine Kurzbeschreibung, ein Bild. Speichern. Auch fertig.

Feature_3

 

4) Erneuter Klick auf „Feature“ führt auf die Tabellenansicht und zurück auf die gleiche Benutzeroberfläche wie unter (3). Nur dieses Mal natürlich mit Inhalten…

Feature_2

5) Im Backend Editor des Posts erscheint nach der Installation des Plugins eine neue Select-Box

Feature_4

Dort lässt sich dann der Schwerpunkt auswählen. Er erscheint automatisch mit der Einzelansicht eines Posts, bei dem die Select-Box ausgewählt worden ist.

 

6) In der Abbildung zur (3) ist es bereits zu sehen: Wenn mehrere Posts mit dem gleichen Feature verküpft sind, erscheint die Reihenfolge auf in der „Edit-Ansicht“ des Feature (nach Klick auf „Feature“ Im Backend und danach Selektion des Features.). Per Drag & Drop lässt sich nun die Reihenfolge vertauschen. Dazu ist kein Speichern nötig. Die Reihenfolge entspricht dem letzten Drop.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.